Banner Mozartschule
Elternbeirat

Der Schulelternbeirat ist die Vertretung aller SchülerInnen und Eltern der Mozartschule.  Die Aufgaben des SEB sind im Schulgesetz § 40 von Rheinland -Pfalz geregelt.

Seine Aufgabe ist es, die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Er soll die Schule beraten, sie unterstützen, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten. Des Weiteren vertritt der SEB die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und gegenüber der Öffentlichkeit. 

Die Arbeit des Schulelternbeirates soll dem Wohl unserer Kinder dienen und sie auf ihrem schulischen Weg unterstützen. 

 

Organisation
  • Der Schulelternbeirat wird für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt.
  • Die letzte Wahl fand am 27.09.2018 statt. 
  • Zusätzlich zu den Klassenelternsprecher/innen und ihren Vertreter/innen werden in jeder Klasse zwei Wahlvertreter/innen für die Wahlversammlung des Schulelternbeirats gewählt.
  • Die Wahlversammlung wählt pro 50 Schüler eine/n Elternvertreter/in in den Schulelternbeirat.
  • Der neue Schulelternbeirat tritt nach seiner Wahl schnellstmöglich zur konstituierenden Sitzung zusammen. In dieser Sitzung werden Vorsitzende/r und Vertreter/in, sowie die Vertreter des SEB in den Ausschüssen gewählt.
  • Sitzungen des SEB finden regelmäßig statt.
  • Mitglieder des Schulelternbeirats nehmen an allen Schulveranstaltungen teil.
  • allgemeine Informationen über die Arbeit des SEB

 

Mitglieder 

1. Vorsitzende: Herr Jörg Himmighöfer (Tel 0176 20415665  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
2. Vorsitzender: Frau Martina Getto (Tel 0151 27558727       Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

weitere Mitglieder sind:
Dina Geppert, Jaqueline Liebe, Ines Sperling, Katharina Tuschhoff-Müller.

Stellvertretende Mitglieder des Schulelternbeirates sind:

Christine Burzynski, Tanja Georgalli, Christine Herold, Wilhelm Köpp-Yörük, Stephanie Schärer und Sonja Wenk.

 

b_800_600_0_00_images_SEB-Neu.JPG

Hinten von links:Wilhelm Köpp-Yörük, Ines Sperling, Jaqueline Liebe, Jörg Himmighöfer, Stephanie Schärer, Christiane Burzynski

Vorne von links: Tanja Georgalli, Dina Geppert, Christine Herold, Sonja Wenk, Martina Getto, Katharina Tuschhoff-Müller

 

Wir, der SEB, freuen uns für Ihre Beteiligung! Ihre Fragen, Ihre Mithilfe, Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung bereichern das Schulleben! Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Denn im Mittelpunkt unserer Arbeit sollte immer das Wohl unserer Kinder stehen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.